fbpx

3 Tipps für entspannte Ferien mit Kind und Kegel

6 min zu lesen

Oft ist der Stress bei der Planung eines Familienurlaubs höher, als die Erholung danach. Denn es muss an so vieles gedacht werden und dann soll das Urlaubsziel auch noch Unterhaltung und Erholung für jedes Familienmitglied bieten. Damit ihr die Planung eures nächsten Familienurlaubs rockt, haben wir für euch ein paar nützliche Tipps zusammengestellt.

Packen – gewusst wie, gewusst was

Wer wäscht schon gerne im Urlaub? Also von Allem genug einpacken. Aber Achtung, wer mit dem Zug fährt muss das Gepäck tragen können und auch der Kofferraum des Autos ist nicht unendlich. Viele Destinationen haben auch gute Einkaufsmöglichkeiten, sollte man mal von was zu wenig dabei haben. Deshalb ist manchmal weniger mehr.

Und wie kann man platzsparend packen? Mit den grossen Dingen anfangen und mit den kleineren Sachen dann die Lücken dazwischen füllen.

Die Anreise gekonnt planen

Wird ein Reiseziel angesteuert, welches nicht zu weit weg ist, wird man sich wohl für den Zug oder das Auto als Transportmittel entscheiden. Doch soll man besser mit dem ÖV oder dem Auto fahren? Informieren sie sich vor der Reise genauer über ihre Feriendestination, manche Orte in den Bergen sind z.B. verkehrsfrei, haben ein eingeschränktes Parkplatzangebot oder sind nicht mit dem öffentlichen Verkehr erreichbar. Klärt also im Voraus genau ab, welche Verkehrsmöglichkeiten die Urlaubsdestination bietet.

Eine familienfreundliche Urlaubsdestination wählen

Das A und O für einen gelungenen Familienurlaub ist die Wahl der richtigen Destination. Was muss die Unterkunft und die Umgebung des Urlaubszieles bieten? Dazu haben wir euch eine kleine Liste zusammengestellt:

Unterkunft:

  • Genügend Platz, damit man sich auch mal aus dem Weg gehen kann. Und schliesslich müssen ja auch die ganzen Spielsachen ausgebreitet werden können.
  • Eine Kochmöglichkeit, so muss man nicht ständig ein Restaurant suchen, behält das Budget unter Kontrolle und kann essen wann und wie man will.
  • Die Unterkunft sollte kindersicher sein.
  • Ein Wickeltisch und eine Badewanne, so wird die Pflege der Jungmannschaft ein Kinderspiel

Umgebung:

  • Ohne Spielplatz geht nichts. Denn welche Eltern wollen mit ihren Kindern will schon die ganze Zeit nur unterwegs oder ständig drinnen sein?
  • Ein Unterhaltungsprogramm, wie z.B. ein Kidsclub bietet eine tolle Abwechslung für die Kleinen. Sie können an vielseitigen Aktivitäten teilnehmen und neue Freundschaften knüpfen.
  • Wird zusätzlich zur Kinderprogramm auch Kinderbetreuung angeboten, hat dies den Vorteil, dass die Eltern mal ein paar Stunden mit den Grösseren verbringen können.
  • Damit auch mal die Eltern abschalten können, während die Kleinen beschäftigt sind. Sollte auch ein Wellness-Bereich oder je nach Belieben ein Sport-Bereich zur Verfügung stehen.

Wo findet ihr eine solche Unterkunft? Die Antwort ist einfach: bei den Hapimag Resorts. Diese bieten in verschiedenen Ländern in Europa sowie der USA vielseitige und kinderfreundliche Unterkünfte an. Die Kinder können sich auf dem Spielplatz austoben oder sie nehmen an einer der vielseitigen Aktivitäten des Mini oder Maxi Clubs teil. Was sollen die Eltern während dieser Zeit machen? Wie wär’s mit relaxen im Wellness-Bereich oder einer Partie Golf?

Extratipp: am Gewinnspiel teilnehmen und Familienurlaub gewinnen

Wir verlosen zusammen mit Hapimag eine Woche Familienurlaub im Hapimag-Resort in Winterberg (DE), Zell am See (AT) oder Flims (CH). Im Preis inbegriffen ist die Unterkunft. Verpflegung und Anreise werden nicht übernommen.

Hier geht’s zum Gewinnspiel.

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

#FreshFoodForBabies

FOLGE UNS AUF