Wochenend-Tipps für dein Baby und dich

8 min zu lesen

Sobald es warm ist, zieht es einen ja regelrecht magnetisch nach draussen. Ob mit oder ohne Baby, das Wochenende ist zum Spass haben da. Und welche einfachen Aktivitäten denn genau so spassig sein können und auch noch babyfreundlich sind, erfährst du hier.

Picknicken

Ein Klassiker, der immer wieder für tolle Ausflüge sorgt. Sucht euch das nächste grüne Fleckchen im Wald oder in einem Park und verbringt den Nachmittag damit eure Zehen ins Gras zu strecken. Dein Baby wird es lieben, neue Eindrücke zu spüren und andere Leute, Tiere und die Natur zu beobachten. Das Tolle ist, nach dem Verdrücken eurer Lieblingssnacks satt und glücklich auf die Picknickdecke zu sinken. Und was gibt es besseres als ein Nachmittagsschläfchen, draussen unter rauschenden Bäumen? Achte aber auf jeden Fall darauf, dass dein Baby immer gut vor der Sonne geschützt ist. Auch wenn sie noch nicht so stark scheint, ist sie schon sehr intensiv für die empfindliche Haut deines Kleinen Entdeckers.

Fahrrad Tour

Wenn euch Picknicken zu langweilig ist, könnt ihr euch auch auf das Fahrrad schwingen. Dein Baby kann schon problemlos mitkommen. Dabei ist auf jeden Fall wichtig, dass ihr einen geeigneten Kinder-Fahrrad-Sitz oder Anhänger habt und dass ihr nicht zu lange unterwegs seid. Achte auch auf die richtige Kleidung deines Babies, denn es kann schneller auskühlen als du. Es tritt ja nicht die Pedale so wie du, sondern sitzt nur und kann sich nicht warmstrampeln.

Das erfrischende Nass

Ob zuhause in der Badewanne, mit dem Gartenschlauch oder am See. Die kleinen Knubbelzehen deines Babies können gar nicht genug vom Wasser bekommen. Gerade an heissen Tagen ist planschen eine willkommene Abkühlung für Gross und Klein und sorgt für Spass.

Tiere beobachten

Unterhaltend und lehrreich zugleich ist es für dein Baby Tiere zu beobachten. Das kann im Zoo sein aber auch im Tierpark, im Park oder beim Ententeich. Du kannst deinem Baby die Tiere zeigen und auch schon Tier-Geräusche vormachen, was es sicher total lustig findet. Dazu noch Grimassen schneiden und das Gelächter nimmt kein Ende.

Lokale Feste und Events

Werft einen Blick in den Veranstaltungskalender eures Wohnortes. Oftmals gibt es Veranstaltungen, auf die du dein Baby problemlos mitnehmen kannst oder die sogar extra für Familien mit Kindern gedacht sind. Stelle sicher, dass dein Baby nicht von all den Eindrücken überfordert wird und gönn ihm auch eine Verschnaufpause, wenn du merkst das es sich unwohl fühlt. Lokale Veranstaltungen sind auch eine tolle Möglichkeit für euch Eltern neue Leute kennen zu lernen oder sich ungezwungen mit Freunden zu treffen.

Besucht einen Markt

In den warmen Jahreszeiten gibt es immer wider diverse Märkte. Von Flohmärkten über Gemüse- und Blumenmärkte. Im Tragetuch durch einen Markt getragen zu werden und dabei allerlei Neues zu entdecken ist toll für dein Baby. Kaffeepause und Eis-Essen für dich und deinen Partner inklusive natürlich.

Zoe

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

#FreshFoodForBabies

FOLGE UNS AUF