fbpx

Sensible Babyhaut – was tun um sie zu schützen?

5 min zu lesen

Gerade im Sommer ist die empfindliche Babyhaut vielen Unannehmlichkeiten ausgesetzt – Sonne und Schweiss setzen ihr zu. Zum Glück gibt es Produkte und einige Tipps, mit denen du die Haut deines Babys schützen kannst.

Sommer, Sonne, Sonnenschein

Optimale Voraussetzungen für tolle Familientage im Park oder am See – hauptsache draussen. Um die gemeinsamen Stunden auch sorgenfrei geniessen zu können, sollte auf entsprechenden Sonnenschutz für die Kleinen geachtet werden:

  • Baby niemals der prallen Sonne aussetzen
  • Regelmässig Sonnencreme auftragen
  • Sonnenhut aufsetzen
  • Schattige Plätzchen bevorzugen
  • Luftige Kleidung, die zusätzlichen Schutz vor der Sonne bietet
summer-1765351_1920

Kleidung

Wie bereits beim Thema Sonnenschutz angesprochen, ist luftige Kleidung im Sommer besonders wichtig. Dadurch werden Irritationen durch Schweiss und Überhitzung vermieden.

Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Kleidung ist das Material. Synthetische Stoffe sind nicht sehr atmungsaktiv und fördern die Schweissbildung, die wiederum zu Hautirritationen führen kann. Es ist zu empfehlen, bei Babykleidung darauf zu achten, dass sie aus 100% Baumwolle besteht.

IMG_20180413_145954_442

Alarm im Windelbereich

Durch tägliches Windeltragen wird die Haut des Babys, vor allem an den Stellen an denen die Windel ständig reibt, gereizt und es kann zur Irritierung der Haut und somit zu Ausschlägen kommen. Um das vorzubeugen empfiehlt es sich stets eine Wundschutzssalbe aufzutragen um der Haut Feuchtigkeit zu spenden.

Generell sollten die Windeln regelmässig gewechselt werden um das Infektionsrisiko, das durch ständige Nässe und Wärme in der Windel entstehen kann, zu minimieren. Dein Baby wird dir auch bestimmt zeigen, wenn es sich in seiner nassen Windel nicht mehr wohl fühlt.

shelby-miller-640795-unsplash

Grundsätzliche Pflege

Im Sommer wie auch im Winter ist eine gewissenhafte Babypflege unumgänglich. Regelmässiges eincremen und baden gehören dazu und sind gleichzeitig toll um die Beziehung zwischen dir und deinem Baby zu vertiefen und gemeinsam liebevolle Momente zu verbringen.

Bei den Pflegeprodukten sollte darauf geachtet werden, dass sie möglichst keine Chemikalien oder starke Duftstoffe enthalten. Gut eignen sich Naturkosmetik Produkte, wie zum Beispiel Cremes und Seifen von hederavita. Das kleine Unternehmen legt viel Wert auf Natürlichkeit und Qualität und ist stets auf der Suche nach neuen, innovativen Naturrezepten. Ausserdem werden alle Produkte in sorgfältiger Handarbeit hergestellt.

DSC0428

Einen tollen Sommer wünscht dir,
deine Zoe

Weitere tolle Blogposts:

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

#FreshFoodForBabies

FOLGE UNS AUF